wb-ibb mit einem Beitrag beim virtuellen Osnabrücker Bildungssymposium

„Perspektiven der Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ waren Gegenstand des ersten virtuellen Osnabrücker Bildungssymposiums. Die Veranstaltung war coronabedingt mehrmals verschoben worden und konnte letztlich am 10. März 2022 im digitalen Format realisiert werden. Das Symposium wurde von der Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Osnabrück (Konsortialführerin der wb-ibb) in Kooperation mit der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und … Mehr wb-ibb mit einem Beitrag beim virtuellen Osnabrücker Bildungssymposium

wb-ibb mit Beiträgen auf dem internationalen Kongress der EHB

The Future Potential of Vocational Education and Training: Strengthening VET for the next generation – dies war das Thema des nunmehr 7. internationalen Kongress der Eidgenössischen Hochschule für Berufsbildung (EHB). Coronabedingt fand die 3-tägige Veranstaltung vom 02.-04. Februar im mittlerweile gewohnten digitalen Format statt. Die wissenschaftliche Begleitung beteiligte sich mit zwei Beiträgen an der Diskussion … Mehr wb-ibb mit Beiträgen auf dem internationalen Kongress der EHB

Grüße zum neuen Jahr und letzte Etappe der wissenschaftlichen Begleitung

2022 ist erst wenige Tage alt und doch ist es bereits ein besonderes Jahr, denn das wissenschaftliche Begleitprojekt der IBB-Förderrichtlinie biegt auf die Zielgrade ein. In den kommenden Monaten heißt es für das Projektteam daher vor allem, begonnene Arbeiten abzuschließen. Allen Beteiligten aus den IBB-Vorhaben wünschen wir viel Erfolg für die nächsten Aufgaben, sei es … Mehr Grüße zum neuen Jahr und letzte Etappe der wissenschaftlichen Begleitung

Externe Vernetzung der wb-ibb mit MP-INVET und DIHK-KIBB, DGB/BfW und ZDH

Am 30. September 2021 gab es erneut die Gelegenheit für die wissenschaftliche Begleitung, sich mit dem Metaprojekt der BMBF-Förderrichtlinie zur Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung sowie mit den Vertreter:innen der Strategiepartner auszutauschen. Für MP-INVET stellte sich zunächst Anja-Christina Greppmair als neue Mitarbeiterin des Vorhabens am Standort Universität Bremen sowie als „Vernetzungsbeauftragte“ vor. Anja berichtete zudem … Mehr Externe Vernetzung der wb-ibb mit MP-INVET und DIHK-KIBB, DGB/BfW und ZDH

informeller Austausch # 5

Am 22. September 2021 lud die wissenschaftliche Begleitung erneut zum informellen Online-Austausch der IBB-Projekte ein. Dabei präsentierte Dr. Thomas Kley vom Institut für Innovationsforschung und -management (IFI) der Westfälischen Hochschule ein Planungstool für internationale Projekte. Dr. Kley und sein Team begleiten als Studienpartner das IBB-Projekt Geo2Spain. Das Tool ist im Kontext der Implementierung des Projekts … Mehr informeller Austausch # 5

Erfahrungen mit Durchführung von digitalem Forschungsworkshop reflektiert: das Educational Governace Team der Hertie School veröffentlicht lessons learned aus einer Veranstaltung mit wb-ibb Beteiligung

Auch das wissenschaftliche Begleitprojekt der BMBF-Förderrichtlinie zur Internationalisierung der Berufsbildung bleibt in seiner Arbeit nicht unberührt von den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie. Gerade für wissenschaftliche Konferenzen und weitere Veranstaltungen gestaltet sich die Situation schwierig, jedoch werden in fast allen Fällen alternative Konzepte ausgearbeitet, die den Austausch in der wissenschaftlichen Fachcommunity dennoch ermöglichen. So wurde kurzerhand … Mehr Erfahrungen mit Durchführung von digitalem Forschungsworkshop reflektiert: das Educational Governace Team der Hertie School veröffentlicht lessons learned aus einer Veranstaltung mit wb-ibb Beteiligung

Vernetzung: wb-ibb und MP-INVET im Gespräch mit DGB und bfw zum Vorhaben Unions4VET Transfer

Das wissenschaftliche Begleitprojekt setzt seine Vernetzungsaktivitäten fort und hatte am 01. Juli 2020 die Gelegenheit zusammen mit Kolleginnen der Metamaßnahme MP-INVET (BMBF-Förderrichtlinie Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung) in den Austausch mit den Verantwortlichen des Projekts Unions4Vet Transfer zu treten. Für wb-ibb stellte dies eine Fortsetzung des Dialogs mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Berufsfortbildungswerk … Mehr Vernetzung: wb-ibb und MP-INVET im Gespräch mit DGB und bfw zum Vorhaben Unions4VET Transfer

Auftakt der Vernetzung von wb-ibb und der Metamaßnahme der BMBF-Förderrichtlinie IBBF, MP-INVET

Am 27. März 2020 fand unter Moderation des DLR Projektträgers der erste Termin zur Vernetzung der Begleitprojekte der BMBF-Förderrichtlinien Internationalisierung der Berufsbildung (IBB) und Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung (IBBF) statt. Zuvor hatte bereits im Januar 2020 die IBBF-Auftaktveranstaltung auch mit VertreterInnen der wb-ibb stattgefunden (siehe auch https://www.berufsbildung-international.de/de/Erfolgreiche-Auftaktveranstaltung-zur-BMBF-Forderinitiative-Forschung-zur-1835.html). Anders als im Falle von wb-ibb handelt … Mehr Auftakt der Vernetzung von wb-ibb und der Metamaßnahme der BMBF-Förderrichtlinie IBBF, MP-INVET

COVID-19: Verschiebungen, Ausfälle und Videokonferenzen

Auch die Internationalisierung der Berufsbildung bleibt nicht verschont von den Auswirkungen der Pandemie des sog. Corona Virus. Das für Mai geplante 5. IBB-Fachforum in Augsburg musste auf einen Zeitpunkt später im Jahr verschoben werden und somit wird das nächste große Treffen der IBB-Karawane wohl noch etwas auf sich warten lassen müssen. Deutlich bemerkbar macht sich … Mehr COVID-19: Verschiebungen, Ausfälle und Videokonferenzen

Wb-ibb in Mexiko

Vom 19. bis 29. Februar 2020 konnten Janis Vossiek und Fabienne-Agnes Baumann Einblicke in die aktuellen Entwicklungen in der mexikanischen Berufsbildung und den dortigen Bildungsmarkt gewinnen. Der Forschungsaufenthalt fand seinen Auftakt in Guadalajara/Jalisco anlässlich der 2. internationalen Konferenz des IBB-Projekts E-Mas, die auf dem Campus des E-Mas-Projektpartners Tecnológico de Monterrey veranstaltet wurde. Bei der Konferenz … Mehr Wb-ibb in Mexiko